Ein Traum wurde wahr..

09. September 2012

  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner
  • Sudhaus-Boys in Kölner Tanbrunnen - 40 Jahre Höhner

Jahrelang hatten wir immer gesagt, "unser Ziel ist, einmal in Köln zu singen - auch wenn es in der Garderobe der Köln-Arena ist". Jetzt wurde dieser Traum war und es war viel schöner und größer als die Garderobe.


Nachdem wir uns, dank des Hinweises von Anja Piroth - die Ehefrau unseres Sängers Walter - beim Talentwettbewerb der Höhner angemeldet haben und es sogar bis in die Endrunde schafften, glaubten wir nicht wirklich daran, am Abend auf der Bühne mit den Höhnern zu stehen und hatten uns eigentlich auf einen schönen Tag in Köln gefreut. Den hatten wir dann auch - aber mit was für Eindrücken und Erlebnissen!


{xtypo_dropcap}D{/xtypo_dropcap}er Tag begann mit einem Soundcheck um 11.30 Uhr und der ersten positiven Erkenntnis - es gibt Catering für uns. Leider mussten wir bei der Generalprobe dann aber schnell feststellen, dass nicht für jeden ein Mikro zur Verfügung stand und so mussten sich einige ein Mikro teilen - was leider suboptimal war. Egal, die Probe verlief gut und wir hatten ein ganz gutes Gefühl nach der Probe. So liefen wir dann noch ein wenig auf dem Gelände herum und da gab es schon die Erste von vielen Begegnungen mit Promis im Backstage-Bereich. Wer hätte gedacht, dass wir einmal zusammen hinter der Bühne mit Chris de Burgh, Thomas Gottschalk, Tommy Engel, den Höhnern, Linus, Guido Cantz, Bastian Pastewka, Anke Engelke, Maite Kelly und vielen anderen stehen, uns unterhalten - Späße machen - und einfach nur staunen.


Um das zu verdauen, wurden wir unserer Devise - kein Alkohol vor dem Auftritt - untreu und tranken erst mal ein Kölsch (dabei blieb es aber auch. ;-) ) Wir schlenderten auf dem für Zuschauer noch nicht geöffneten Gelände herum und konnten uns in Ruhe die Generalprobe von Chris de Burgh aus der ersten Reihe ansehen, am "Beach" liegen, den Klängen der Gruppe "Mama Afrika" lauschen und einfach nur genießen. Dann wurden die Tore geöffnet, das Gelände um den Tanzbrunnen füllte sich schnell und für uns hieß es schon umziehen und warten auf den Auftritt.


Der Talentwettbewerb begann mit einer super Show des Moderators Linus und dann kamen wir als vierter Punkt an die Reihe. Vor Tausenden von Menschen konnten wir unser Lied "Ohne dich - geht es nicht" darbieten und hatten einen riesen Applaus - nicht zuletzt dank unserer Frauen und mitgereisten Fans, die sich in der Kölner Innenstadt vor der Veranstaltung noch mit Rhythmusgeräten und Pfeifen ausgestattet hatten. Nach 8 Auftritten kam es dann zur Abstimmung und am Ende standen die 9jährige Josephine aus Weilburg und wir als Gewinner fest. Wahnsinn....!
Diese Eindrücke mussten nun erst einmal sacken und so gingen wir dann zu unseren Frauen und Freunden und sahen uns gemeinsam noch auf dem Gelände um - bis wir dann - natürlich nach dem Catering - am Abend wieder uns mit allen Talenten trafen, um zur großen Bühne geführt zu werden. Dies dauerte leider etwas länger, aber wir hatten trotzdem recht viel Spaß und nickten mal einem Herrn Gottschalk zu, der an uns mit einer Horde Fotografen vorbeilief oder sprachen noch mal mit den anderen Talenten oder dem einen oder anderen Höhner.
Dann hieß es "Abmarsch" zur Hauptbühne. Gemeinsamer Auftritt aller Teilnehmer der Talentshow und dann wurde mit den Höhnern und Josephine das Lied "Festpiraten" vor einer wahnsinnigen Kulisse mit 10.000 Zuschauern - Sonnenuntergang und Blick auf dem Dom - gesungen. Ebenfalls einfach nur Wahnsinn und ein super Spaß. Leider hatten wir dieses Mal für 9 Sänger sogar nur zwei Mikros zur Verfügung - was uns aber nicht den Spaß an der Sache verderben konnte.



Im Anschluss schauten wir uns vor der Bühne alle gemeinsam noch die tolle Veranstaltung an, bevor es zum Abschluss noch einmal mit allen Akteuren auf die Bühne ging und gemeinsam "Hey Kölle" angestimmt wurde.
Dank unserer Mitwirkenden-Ausweise kamen wir nach der eigentlichen Veranstaltung sogar noch in den Genuss der Aftershow-Party, wo wir noch einmal die irische Band Galleon, die Höhner und das ein oder andere Kölsch genossen.
Alles in Allem ein unvergessliches Erlebnis.

..vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung - wir haben mal angefragt, ob wir unseren Siegertitel nicht bei dem Auftritt der Höhner in Niederelbert noch einmal singen dürfen (..hatte vorgeschlagen, dafür auch noch ein paar eigene Mikrofone mitzubringen ;-) )

Schauen wir mal..

 

Wir danken aber allen, die uns über facebook, per SMS, mail oder Telefongesprächen Mut zugesprochen und uns für den tollen Erfolg gratuliert haben. Ohne euch hätten wir nicht 20 Jahre durchgehalten. Somit könnt ihr unseren Siegertitel auch wörtlich nehmen "ohne dich - geht es nicht". Danke euch allen und hoffentlich auf weitere gemeinsame tolle Stunden ..

 

SudiKoeln

(weitere Fotos gibt es hier)

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Booking

c/o Dirk Heuser
Beethovenstr. 5
56410 Montabaur

T: 02602 - 671141
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auch auf

Kontaktieren Sie uns

captcha

Copyright © Sudhaus-Boys Montabaur
Alle Rechte vorbehalten