Elgendorf feierte ausgelassen

24. Februar 2009

Bernd Görg zum närrischen Jubiläum geehrt - Elf Jahre Sitzungspräsident

wwz-24-02-2009ELGENDORF. Der MGV Elgendorf lud ein zur großen Kappensitzung, und 300 kostümierte Gäste kamen in die bunt geschmückte Narrhalla. Bernd Görg begrüßte zum elften Mal als Sitzungspräsident des MGV seine närrischen Gäste. Er erhielt vom Vorsitzenden Uli Preusser ein Präsent zum närrischen Jubiläum. Preusser hofft, dass Görg noch viele Jahre in der Elgendorfer Fastnacht aktiv ist.

Den Anfang des vierstündigen Programms machte die Schlossgarde Mons-Tabor, die mit drei Tänzen das Publikum begeisterte. Zwei Gastredner aus der Schusterstadt brachten die Zuhörer mit allerlei Kokolores zum Lachen. Friedel Wiesenmeyer und Gerd Schlemmer berichteten mit viel Witz über Elgendorfer, Eschelbacher und Horresser Ereignisse. Dann betrat der Hausmeister (Bernd Görg) die Bühne, der eigentlich Feierabend machen wollte und die Leute am liebsten aus dem Saal werfen wollte, da er mit der Fastnacht ja nichts am Hut hätte. Nach den urkomischen Erzählungen über seine schwierigen Hausmeistertätigkeiten, konnte ihm dies jedoch keiner im Saal glauben. Als zwei Klofrauen berichteten Holger Bast und Jörg Jung in derart unnachahmlicher Manier von ihren Berufserfahrungen, dass das begeisterte Publikum sie am liebsten nicht mehr von der Bühne gelassen hätte. Dann war Stimmungsmusik angesagt. Die Sudhausboys brachten mit Kölschen Liedern das Publikum in Schwung. "..."


Westerwälder Zeitung vom 24.02.2009

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Booking

c/o Dirk Heuser
Beethovenstr. 5
56410 Montabaur

T: 02602 - 671141
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auch auf

Kontaktieren Sie uns

captcha

Copyright © Sudhaus-Boys Montabaur
Alle Rechte vorbehalten