Jecken feiern in Elgendorf eine tolle Fastnachtsparty

16. Februar 2010

Die neue Art des Sitzungskarnevals war ein voller Erfolg

WWZ-16_02_2010aELGENDORF. Der MGV "Freundschaft" Elgendorf hatte für eine lockere Atmosphäre in der bunt geschmückten Dorfgemeinschaftshalle gesorgt, und eine Stunde vor Beginn des Programms war der Saal schon bestens gefüllt. Die beiden Moderatoren, Teresa und Bernd Görg, führten durch ein dreieinhalbstündiges Programm mit viel Tanz und Musik und noch mehr Stimmung.

Den Anfang machte das Solomariechen Katja Dickopf von den Simmerner Käsjer. Diese tänzerische und akrobatische Glanzleistung wurde vom närrischen Publikum frenetisch gefeiert. Die beiden Arbeiter (Anja und Berthold Ickenroth) vom städtischen Bauhof berichteten mit viel Witz über Ereignisse mit den "geliebten" Nachbarn aus Horressen und Eschelbach. Die Schlossgarde war wie in jedem Jahr eine gern gesehene Gruppe. Sie begeisterte das Publikum mit drei tollen Tänzen.

Dann war Stimmungsmusik angesagt. Die Sudhausboys brachten mit Kölschen Liedern den Saal so richtig in Schwung. Frontmann Dirk Heuser animierte die Narren bei zwei Auftritten zum Mitmachen, und die Sudhausboys durften erst nach mehreren Zugaben die Bühne verlassen. "..." 

Die Erste Schautanzgruppe Montabaur rundete das Programm der MGV-Fastnacht mit einer tollen Show ab. Und dann ging die Party erst richtig los. DJ Christopher Paulus legte von der klassischen Tanzmusik oder Ballermann-Hits bis hin zu Rockklassikern tolle Lieder auf, sodass sich die Tanzfläche und die Sektbar erst in den frühen Morgenstunden allmählich leerten.

Westerwälder Zeitung vom 16.02.2010

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Booking

c/o Dirk Heuser
Beethovenstr. 5
56410 Montabaur

T: 02602 - 671141
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auch auf

Kontaktieren Sie uns

captcha

Copyright © Sudhaus-Boys Montabaur
Alle Rechte vorbehalten