Spaß bei nostalgischer Sitzung

12. Januar 2009

Oberhonnefeld-Gierend setzt auf Tradition - Prinzenpaar sorgt für Stimmung

OBERHONNEFELD-GIEREND. Früher war alles besser - auch im Karneval. "Könnt ihr nicht mal eine Sitzung im alten Stil machen?" Diesen Satz bekamen die Narren des KC "Weeste Näh" Oberhonnefeld immer wieder zu hören und machten Nägel mit Köpfen: Sie luden zur großen Nostalgie-Sitzung ins Kultur- und Jugendzentrum (KuJu) ein: "Su bie et freeher wor" feierten sie Karneval mit vielen Schunkelliedern, Tänzen und Büttenreden. Kleiner Wehrmuttropfen: Mit knapp 100 Gästen kamen leider weniger nostalgische Narren zum Mitschunkeln als erwartet.

"Dann machen wir eben eine Familienfeier aus dem Spielchen", verkündete Sitzungspräsident Hans Nussbaum angesichts der freien Saalplätze. Denn Grund zum Trübsal blasen hatten die Jecken keineswegs: Zum ersten Mal seit fünf Jahren haben die Oberhonnefelder wieder ein Prinzenpaar. Heiko I. "vom Weiser Bach" und Prinzessin Sandra I. "vom Pflegefach" werden die Session anführen und für Stimmung sorgen. Das versprachen sie ihrem Volk hoch und heilig. Mit Gefolge nahmen sie auch gleich auf der Bühne Platz und verteilten fleißig Orden an alle Aktiven.

Den Start machten - in Oberhonnefeld schon traditionell - die Minifunken, die wie ihre älteren Tanzkolleginnen, den Teens von den "Oberhonnefelder Funken" und den Damen der "Honnefelder Funken", gekonnt die Beine "fliegen" ließen. Aus dem benachbarten Straßenhaus waren die "Akrokids" mit ihrem "Magic-Moments"- Showtanz zu Gast. Auch die "Moonlight Dancers" und die "Sudhaus Boys" sorgten mit ganzem Körpereinsatz für Begeisterung. "..."

 

Rhein-Zeitung vom 9.01.2009

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Booking

c/o Dirk Heuser
Beethovenstr. 5
56410 Montabaur

T: 02602 - 671141
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auch auf

Kontaktieren Sie uns

captcha

Copyright © Sudhaus-Boys Montabaur
Alle Rechte vorbehalten