facebook 32 twitter 32 youtube-logo1

Presseartikel

Zu Gast bei „CDU macht Spaß“ in Herschbach

Politiker gehen in die Fastnachtsbütt – Humor voraus!

Die bereits allseits und kreisübergreifend bekannte CDU Fastnachtssitzung „CDU macht Spaß“ hat die Herschbacher Sporthalle wieder zum Kochen gebracht. Von Beginn um 14.11 Uhr an schunkelten, lachten und sangen die Gäste und erfreuten sich eines zuvor sehr gut ausgesuchten Programms. Stolz blicken die beiden Organisatoren auf ihr Werk zurück: “Wir können nicht nur Programme und Parteitage ausrichten, wir können auch durchaus uns selbst humorvoll auf die Schippe nehmen und setzen auch damit einen besonderen Orientierungswert,“ erklären Harald Orthey und Klaus Lütkefedder, die durchs Programm führten.

Den Abschluss bildete die kölsche Band aus Montabaur - die Sudhaus-Boys. Mit ihren bekannten Liedern brachten sie die Narhalla in Herschbach zum Kochen und es hielt längst keinen mehr auf den Plätzen. Eines ist nach dieser bunten und heiteren Sitzung auf jeden Fall klar: Auch in zwei Jahren heißt es wieder: Die CDU, die macht Spaß! Helau!

Quelle: http://www.cdu-westerwald.de

 

Zum Jubiläum bieten die Hillscheider Möhnen ein Feuerwerk guter Laune

Hillscheid. Bei ihrer Jubiläumssitzung an Schwerdonnerstag feuerte der Möhne-Club Hillscheid, der 4 mal 11 Jahre alt wird, ein buntes Programm ab. Nach der Begrüßung durch Obermöhn Bianca Schneider und den Grußworten des Orts- sowie des Verbandsgemeindebürgermeisters eröffneten die Jüngsten, die Kindertanzgruppe die „Wilden Schäfchen“, mit ihrem Tanz zum Disney-Film Vaiana den närrischen Reigen. "..."

Nach der Pause heizte der Musikverein Hillscheid dem Publikum mit närrischen Klängen ein, bevor eine riesige Abordnung der Schlossgarde Mons Tabor die Bühne stürmte und das Publikum mit ihren Tänzen begeisterte, die nächsten Gäste kamen ebenfalls aus der Kreisstadt Montabaur: Die Sudhaus-Boys nahmen das Publikum mit auf eine stimmungsgeladene Reise des Gesangs. "..."

Westerwälder Zeitung vom Samstag, 2. März 2019

Ramba Zamba in Herschbach, die Möhnen waren los

Die Möhnen aus Herschbach haben an Schwerdonnerstag zur 1. Möhnen-Party in die Hergispachhalle eingeladen. Die Möhnen-Party löst den bisherigen Straßenkarneval mit dem anschließenden Möhnenball ab. Das Motto konnte nicht treffender gewählt sein: „Wir wollen feiern und lassen es krachen.“ Das „Herschbacher Festkomitee“ konnte sich über eine sehr gut gefüllte Halle freuen, natürlich befand sich die Halle überwiegend in weiblicher Hand. Vorab kann dem „schwachen Geschlecht“ attestiert werden, dass es versteht, anmutig und attraktiv zu feiern, ohne dass es dabei ausartet. "..."

Den Ausklang der gelungenen Möhnen-Party gestalteten bis zum bitteren Ende die „Sudhaus-Boys“ aus Montabaur. Den Show-Jungs gelingt es immer wieder, mit ihrer Mischung aus aktuellen Hits sowie Malle- und Kölsch-Hits die Hallen zum Kochen zu bringen – ein Garant für gute Laune und Stimmung. 

| Zum Artikel vom 1.03.2019, www.ww-kurier.de

 

After-Zug-Party im Gewölbe mit Sudhausboys

Karten nur an Tageskasse

Montabaur. Eine After-Zug-Party mit den Sudhausboys steigt nach dem Montabaurer Karnevalszug am Dienstag, 5. März, im Historica-Gewölbekeller. Wer also nach dem Zug noch Lust hat, sich bei kölscher Stimmungsmusik etwas zu bewegen, ist dort gut aufgehoben. Stimmung und gute Laune verbreiten die Sudhausboys mit kölschen Liedern – nicht nur aus der Karnevalszeit: Das Repertoire umfasst nahezu 200 Titel, und es kommen immer Neue dazu. Neben den Ohrwürmern werden auch besinnliche Titel zu hören sein. Damit möglichst viele Besucher an der Party teilnehmen können, wird auf eine Bestuhlung verzichtet. Beginn ist bereits um 16 Uhr im Gewölbekeller an der Montabaurer Stadtmauer. Karten gibt es für 3 Euro ausschließlich an der Tageskasse.

Westerwälder Zeitung vom Dienstag, 26. Februar 2019